Header-Bild

SPD Sierksdorf - Sympathisch.Stark.Sozial.

Nachrichten zum Thema Aktuelles

 

02.12.2023 in Aktuelles

Feuerwehrkrebs

 

Am 15.11.2023 fand in Mönchneversdorf ein bemerkenswerter Vortag von Marcus Bätge statt. Von Seiten der Sierksdorfer SPD nahmen neben dem Bürgermeister auch Andrea Wellm, Alexander Langer-Pinto und Hans-Jürgen Sell teil.

Frauen und Männer der Feuerwehren sind vielfältigen Gefahren ausgesetzt. Seit einigen Jahren liegt der Fokus auf dem so genannten Feuerkrebs. Das Risiko für die Helfer, an bestimmten Krebsarten zu erkranken, liegt um 30% höher als bei Nicht-Feuerwehrleuten. Die Einhaltung umfassender Hygienemaßnahmen haben oberste Priorität. Dazu gehört die strikte schwarz-weiß Trennung und das Tragen von Atemschutzmasken. Einige Gemeinden in Ostholstein haben schon einen speziell ausgestatteten PKW-Anhänger angeschafft, in dem die Feuerwehrleute ihre kontaminierte Kleidung verwahren können, die dann ebenso wie ihre verschmutzten Stiefel in einer eigens dafür entwickelten Maschine reinigen können. Für die Freiwillige Feuerwehr ist es im Fall einer Krebserkrankung so gut wie unmöglich, diese als Berufskrankheit anerkennen zu lassen. Daher wird daran gearbeitet, betroffenen Feuerwehrleuten aus anderen Hilfsfonds Unterstützung anzubieten.

Wir brauchen dringend die Schwarz-Weiß-Trennung! Seit Jahren wird von den Oberen geredet und gemahnt. Der SPD-Ortsverein ist erbost und kann nicht begreifen, warum dann die Umsetzung des Neubaus des Feuerwehrgerätehauses in Roge verhindert, verschleppt und durch immer neue Vorgaben des Kreises gebremst wird.

 
 

26.11.2023 in Aktuelles

Laubsammelaktion

 

Der Bürgermeister lud ein und in diesem Jahr kamen erfreulich viele zum Laubsammeln in die Kastanienallee. Das Wunschdenken zum Erhalt unserer Kastanienallee und der Förderung der Dorfgemeinschaft entstand und wurde dann von etlichen Bürgermeistern über Jahre aufrechterhalten. Die Begeisterung ließ zwischenzeitlich nach, meist kamen nur ehrenamtliche Gemeindevertreter, deren Anzahl auch von Jahr zu Jahr deutlich weniger wurde. Nur ganz selten verirrte sich auch einmal ein Bewohner zu diesem Ereignis. In diesem Jahr war es tatsächlich ganz anders. Um die 25 Bürger/innen aller Altersschichten kamen zum gemeinsamen Laubharken, um unsere wunderschöne Kastanienallee weiterhin vor dem Abfall der Miniermotte zu bewahren. Mit Hilfe der Bauhofmitarbeiter und dem Radlader eines Landwirtes war die Arbeit relativ schnell erledigt. Bei einem anschließenden Frühstück wurde deutlich, dass gemeinsame Aktionen innerhalb der Dorfgemeinschaft viel öfter stattfinden sollten.

 
 

19.11.2023 in Aktuelles

Blackout

 

Am Montag fand die Informationsveranstaltung des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) zum Thema „Blackout“, gemeint ist damit ein länger andauernder überregionaler Stromausfall, statt. Neben den herkömmlichen Ursachen durch Unwetter oder Bauarbeiten kommen jetzt verstärkt Cyberangriffe und Sabotage ins Blickfeld.

Vor rund einem Jahr informierte der Bund die 16 Bundesländer über eine eventuell potentielle Gefahrenlage. Daraufhin wurden Krisenstäbe und Konzepte vom Kreis über die Ämter bis hin zu den Kommunen gebildet.

In dieser jetzt stattgefundenen Veranstaltung wurde die Bevölkerung unserer Gemeinde durch die Herren Brand und Glauflüge vom ASB informiert, wie sie sich persönlich auf einen derartigen Stromausfall vorbereiten können.

Dazu gehören im Wesentlichen die Bevorratung mit haltbaren Lebensmitteln und Getränke für mindestens zwei Wochen. Auch sollte an Hygieneartikel, notwendige Medikamente, eine kleine Summe an Bargeld, Taschenlampe, Batterien und Kerzen gedacht werden. Der Ort, an dem die wichtigsten Dokumente liegen, sollte schnell und zügig erreichbar sein. Notwendige Informationen können sich die Bürger an den Notfall-Infopunkten abholen.

Die anwesenden Bürger/innen waren sehr angetan von dieser Veranstaltung. Leider sind nur 31 interessierte Personen der öffentlichen Einladung gefolgt.

 
 

12.11.2023 in Aktuelles

Laternenumzug in Sierksdorf

 

Trotz typisch norddeutschem Schmuddelwetter war der diesjährige Laternenumzug in Sierksdorf wieder sehr gut besucht. Rund 250 Besucher versammelten sich hinter der Jugend-Brass-Band aus Lübeck und zogen durch das dunkle Sierksdorf. Traditionell wurde vor dem Seniorenheim gehalten und die Brassband gab einige ihrer Musikstücke zum Besten, was ihnen großen Applaus der Senioren einbrachte. Nach dem Umzug tobten und spielten die Kleinsten und verzehrten dabei Ihr Bethmännchen, während die Erwachsenen bei Wurst und Punsch einen kleinen Plausch halten konnten. Kleine Leckereien der Jugendwehr taten ihr Übriges dazu.

 
 

30.10.2023 in Aktuelles

Laternenumzug in Roge

 

Am Samstag fand traditionell der erste Laternenumzug der Gemeinde in Roge statt. Die Feuerwehrkameraden der Roger Wehr haben für den bestens organisierten Umzug wieder alles gegeben. Trotz des nasskalten Wetters kamen erfreulich viele Besucher. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele kleine Kinder es in Roge gibt. Nach dem Umzug, der wieder vom Neustädter Spielmannzug begleitet wurde, konnte bei Wurst, Bier und Punsch ausgiebig geklönt werden. Die Jugendfeuerwehr bot mit Waffeln und Zuckerwatte auch etwas Süßes an.

 
 

Mitglied werden!

 

Unsere Abgeordnete

 

 

Social Media

 

Ostholstein