SPD Sierksdorf - Sympathisch.Stark.Sozial.

Nachrichten zum Thema Allgemein

 

19.04.2017 in Allgemein

Freiluftstammtische der SPD

 

Freiluftstammtische

Auf das Wetter hat man ja bekanntlich keinen Einfluss. Ein Termin musste her und so lud der SPD-Ortsverein Sierksdorf am 18. und 19. März zu den beliebten Freiluftstammtischen ein.

An beiden Tagen sollten die Einwohner/innen Gelegenheit bekommen, den SPD Landtagsabgeordneten Andreas Herkommer persönlich kennenzulernen.

Am Samstag – bei durchwachsenem Wetter – kamen außerordentlich viele Besucher zur Pfingstbeek-Promenade. Andreas Herkommer war ein willkommender Gesprächspartner. Die Diskussionen drehten sich nicht nur um die bekannten Themen Schienenhinterlandanbindung und Errichtung und Nutzung der Windkraftanlagen. Es stellte sich heraus, dass er nicht in allen Punkten mit der Landes-SPD konform läuft.

Die Kommunalpolitiker der Gemeinde mussten sich dagegen dem Unmut der Ferienparkbewohner stellen. Sie sind empört über die Entwicklung, die die Strandversorgung genommen hat. Ihre Unzufriedenheit bezog sich auf nicht nachvollziehbare Geschäftspraktiken, das Verprellen langjähriger Kunden im Hinblick auf Jahresstrandkorbvermietung und überhöhte Preise. Hier ist leider ein Monopol entstanden, das schwer aufzubrechen ist. Es ist leider auch so, dass die Gemeindevertreter der SPD aufgrund ihrer Stimmenberechtigung wenig Einfluss auf strittige Themen in den Ausschüssen haben.


 

 

Der Sonntag mit Sturm und Dauerregen ließ nur wenige Besucher zur Fischerhütte am Strande kommen. Bei Punsch und heißem Kakao wurden nur kurze aber intensive Gespräche geführt. Der Landtagskandidat war von den Veranstaltungen sehr angetan.

 
 

10.12.2016 in Allgemein

Weihnachtsgrüße

 

Der Stern

Hätt einer auch fast mehr

Verstand als wie die drei Weisen aus

Morgenland und ließe sich dünken, er wär wohl

nie dem Sternlein nachgereist wie sie;dennoch, wenn nun das

Weihnachtsfest  seine Lichtlein wonniglich scheinen läßt,   

fällt auch auf sein verständig

Gesicht, er mag es merken oder nicht,  ein freundlicher

Strahl Des Wundersternes von dazumal.

                                         Wilhelm Busch                                                                                                         

 

Weihnachtszeit, die Zeit des in sich Kehrens. Blicken wir zurück oder blicken wir nach vorne? Wir verändern uns, die Welt verändert sich. Wollen wir ein Miteinander oder Proteste? Der Stern leuchtet für alle Menschen auf dieser Welt! Wir wünschen Ihnen und uns gute friedvolle Gedanken für das neue Jahr. Frohe Weihnachten, God Jul, Merry Christmas, Joyeux Noel, Feliz Navidad, Natale hilare und Goode Wiehnacht                                          Ihr SPD-Ortsverein Sierksdorf

 
 

10.12.2016 in Allgemein

Zweitwohnungssteuer

 

Zweitwohnungssteuer

Einige Bürger unserer Gemeinde erhielten vom Amt Ostholstein Mitte Steuerbescheide im vierstelligen Bereich. Sie wurden mit einer Nachzahlung der Zweitwohnungssteuer rückwirkend ab 2012 unliebsam überrascht.  Betroffen sind Ehepaare, die als gemeinsame Eigentümer einer Immobilie eingetragen sind, aber nur ein Partner  mit erstem Wohnsitz in der Gemeinde Sierksdorf gemeldet ist. Rechtsgrundlage sind zwei Urteile des Verwaltungs- und auch des Oberverwaltungsgerichts in Schleswig aus den Jahren 2013 und 2016. Eine Nachfrage beim Kämmerer des Amtes ergab, dass er die eingereichten Widersprüche für wenig erfolgreich hält. Ein gemeinsamer Erstwohnsitz wäre für die Ehepaare noch die beste Lösung.

 
 

10.12.2016 in Allgemein

Ehrungen

 

Ehrungen

Der SPD-Ortsverein Sierksdorf hatte auch auf seiner diesjährigen Weihnachtsfeier wieder ein Urgestein der SPD für seine langjährige Zugehörigkeit zur ältesten Partei Deutschlands zu ehren.

Der Landtagsabgeordnete und zukünftige Plöner Bürgermeister Lars Winter überreichte im Namen von Ralf Stegner die Urkunde und Anstecknadel an Christian Puls. Hermann Greve aus Neustadt ließ es sich nicht nehmen, seinem alten politischen und beruflichen Weggefährten zu gratulieren.

Christian Puls trat vor 50 Jahren in die SPD ein, zu einer Zeit als sich Deutschland im Aufbruch befand. Große Koalition, Massendemonstrationen, die Außerparlamentarische Opposition (APO) sind nur einige wenige Begriffe, die die damalige Zeit prägten. Von Politikverdrossenheit wie heute keine Spur. Gerade die jungen Schüler und Studenten waren hoch motiviert und politisiert.

Christian Puls gestaltete als bürgerliches Mitglied in verschiedenen Ausschüssen die Kommunalpolitik mit. Er erwies sich schnell als kritischer Zeitgeist. In seinem Engagement hinterfragte er viel und alles und ließ sich nicht immer sofort überzeugen. Er kritisierte, regte an, zeigte aber gleichzeitig andere Lösungswege auf.  Diese Einstellung zeichnet einen kommunalpolitischen Ehrenamtler aus. Die SPD Sierksdorf ist ihm für seine lange Mitarbeit sehr dankbar.

Der Ortsverein hätte in diesem festlichen Rahmen gerne noch                                                Jürgen von Malottki für 50 Jahre , Otto Steffen für 40 Jahre, Hans Geberbauer für 25 Jahre Parteizugehörigkeit ausgezeichnet. Die Jubilare konnten leider aus persönlichen Gründen nicht an der Feier teilnehmen. Wir danken auch ihnen für die Treue.

 
 

10.12.2016 in Allgemein

Jugendarbeit

 

Jugendarbeit

Wie bereits berichtet, beschloss der Sozial- und Kulturausschuss einen Arbeitskreis ins Leben zu rufen, um zu erfahren, wo die Jugendlichen und deren Eltern hin wollen und wie ihre Erwartungshaltungen gegenüber der Gemeinde sind. Es wird an dieser Stelle eindringlich darauf hingewiesen, dass eine Schließung des K`SinOs nie zur Debatte stand. Dieser Arbeitskreis – bestehend aus dem Bürgermeister, Irmgard Honerla, Andrea Wellm, Cord Nissen, Alexander Reichert und Udo Gosch – wurde einberufen, um dem K`SinO wieder mehr Attraktivität zu geben. Die Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kindergarten und der Schule sollen dabei helfen, ein ansprechendes Programm aufzustellen. Ziel ist es, wieder mehr Kinder und Jugendliche aus der ganzen Gemeinde für die Annahme des K`SinOs zu begeistern. Der Arbeitskreis ist somit als Motor und Stütze anzusehen. Zu einem kurzfristig geplanten und durchgeführten Spaßfußballturnier erschienen immerhin 26 Jugendliche mithin also knapp 20 Prozent der Jugendlichen aus der Gemeinde. Auf dieser Veranstaltung im Spätsommer in Roge konnten die Initiatoren in geselliger Runde die zu Papier gebrachten Vorstellungen und Ideen der Jugendlichen und deren Eltern einer ersten Bewertung unterziehen. Um diese gewonnenen Eindrücke auf eine breitere Basis zu stellen, wurden nochmals alle Jugendlichen angeschrieben, sich zur Jugendarbeit in der Gemeinde zu äußern. Dieser Austausch findet momentan noch statt. Eine weitere Option mit Eltern und deren Kindern ins Gespräch zu kommen, sind zwei geplante Einwohnerversammlungen:  am Freitag, den 13. Januar 2017 um 18.00 Uhr im K`SinO in Sierksdorf und am Samstag, den 14. Januar 2017 um 15.00 Uhr im Feuerwehrhaus in Roge.                   

Die dort gewonnenen Informationen und Ergebnisse der postalischen Befragung sollen dann in einem erneuten Zusammentreffen des Arbeitskreises besprochen werden. Die Gemeinde möchte dann wieder zu einer erfolgreichen Jugendarbeit zurückkehren.

 
 

Mitglied werden!

 

Unsere Abgeordnete

 

Social Media

 

Ostholstein