Vandalismus in Sierksdorf

Aktuelles

Nun hat der Vandalismus also auch unseren kleinen, ruhigen Badeort erreicht. Es ist unfassbar, wie sich hier ausgetobt wurde. Die Gemeinde bemüht sich, für die Bewohner und Touristen einen ansehenswerten und informativen Ort zu schaffen, nimmt viel Geld in die Hand, Dank sieht anders aus. Wir sind nun gezwungen, die Tourist Information täglich schon ab 18.00 Uhr zu schließen. Tagelang haben diverse Jugendliche Prospekte aus den Regalen geholt und über den gesamten Hallenboden verteilt, in den sanitären Anlagen WC- und Handtuchpapier verteilt und in die Toiletten „gestopft“ usw. Wir dachten, schlimmer kann es nicht kommen. In der letzten Woche wurden im Bereich Ferienpark/Promenade alle möglichen Gegenstände mit Farbe beschmiert. Ob Verkehrsschilder, Hinweisschilder, Parkautomaten, Mülltonnen, Lampen, Verkehrsunterführungen, die Fischerhütten oder Glascontainer, nichts wurde ausgelassen. Besonders die Schilder des Maritimen Infopfades sind nicht mehr lesbar, hier wurde Farbe eingesetzt, die nicht so einfach wie das übliche Spray zu entfernen ist. Die Gemeinde ist jetzt gezwungen, viel Geld für die Reinigung/Erneuerung in die Hand zu nehmen. Geld, das die Gemeinde sicherlich nutzbringender hätte verwenden können. Die Mitarbeiter des Bauhofes können nun nicht ihren eigentlichen Verpflichtungen nachkommen, weil sie sich um die Schadensbehebung kümmern müssen.

 
 

Mitglied werden!

 

Unsere Abgeordnete

 

Social Media

 

Ostholstein