SPD Sierksdorf - Sympathisch.Stark.Sozial.

Saisonverlauf 2020

Aktuelles

Das Jahr 2020 gestaltete sich touristisch völlig anders als geplant. Aufgrund des Covid-19-Virus wurde im März ein bundesweiter Lockdown ausgerufen. Dies hatte zur Folge, dass die Grenzen genauso geschlossen wurden wie Geschäfte, touristische und gastronomische Betriebe. Eine Ausnahme galt für die Lebensmittelmärkte, Apotheken und andere Gewerbeeinheiten, da diese der Versorgung der Bevölkerung dienten. Touristische Einreisen nach Schleswig-Holstein wurden untersagt. Lockerungen erfolgten erst wieder am 4. Mai 2020. Ab dieser Zeit durften Zweitwohnungsbesitzer und ab 18. Mai 2020 dann auch wieder Übernachtungsgäste nach Schleswig-Holstein einreisen. Bei den Gästeankünften war dadurch eine Rückläufigkeit von 8,7% bezogen auf die Ausfälle der Monate April bis Mitte Mai zu verzeichnen. Bei den Übernachtungen konnte jedoch ein Plus von 1,03% bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 6,5 Tagen verbucht werden. Die Übernachtungskurabgabe stieg um 10,1%, der Jahrestourismusbeitrag um 0,9%, die Strandkurabgabe um enorme 70,8% sowie die Parkplatzgebühren um 53,1%. Somit ist der Tourismus in Sierksdorf mit einem blauen Auge davongekommen. Dies begründet sich sicherlich auch darin, dass eine Vielzahl der typischen europäischen und außereuropäischen Urlaubsgebiete nahezu das gesamte Jahr als Risikogebiete ausgewiesen waren und keine touristische Einreise erlaubte. Letztlich schien der Deutschlandurlaub für die meisten die sicherste Variante zu sein. Hinzu kam, dass das Wetter im Sommer mehr als respektabel war. Das schöne Wetter zog sich bis Ende September hin. Unsere Küste wurde selbst in der jetzigen Herbstzeit nach wie vor intensiv besucht. Unser Dank gilt dem Team der TSS und den Mitarbeitern am Strand.

Foto: Franziska Haarig

 
 
 

Mitglied werden!

 

Unsere Abgeordnete

 

Social Media

 

Ostholstein