SPD Sierksdorf - Sympathisch.Stark.Sozial.

Herzlich Willkommen - hier bei uns, der SPD in Sierksdorf. Der Partei für alle Bürgerinnen und Bürger.

Die SPD Sierksdorf möchte alle Bürgerinnen und Bürger einladen, gemeinsam nicht nur über Politik zu sprechen, sondern gemeinsam aktiv diese für die Gemeinde Sierksdorf mit zu gestalten.

Wir möchten Sprachrohr, Interessenvertreter und Umsetzer Ihrer Forderungen sein. 

Wir möchten nicht nur über Vertrauen und Ehrlichkeit reden, wir möchten es gemeinsam mit Ihnen erleben.

Wir möchten nicht einfach Ihre Stimme, wir möchten das WIR gemeinsam etwas verändern im Interesse aller.

Wir möchten Sie einladen aktiv teilzunehmen an politischen Entscheidungen.            

Wir möchten keine Politik im Verborgenen, wir möchten Politik von, mit und für unsere Bürgerinnen und Bürger machen.

 
 

09.05.2021 in Aktuelles

Modellregion „Innere Lübecker Bucht“

 

Lange wurde geplant, kontrovers diskutiert und letztendlich beantragt. Nun startet am 8. Mai auch die Modellregion „Innere Lübecker Bucht“. Nachdem der angepeilte Öffnungstermin vom 21. April verschoben wurde, fand am Montag die Besprechung des Kreises Ostholstein mit den Organisatoren des touristischen Modellprojektes statt. Aufgrund des sinkenden Inzidenzwertes (Stand 05.05.2021: 55,8) und vor dem Hintergrund der aktuellen Kapazitäten des Kreisgesundheitsamtes gab der Kreis nun die Zustimmung für den Projektstart.

Ab Samstag, 08. Mai 2021, und planmäßig für zunächst vier Wochen können in der Modellregion ‚Innere Lübecker Bucht‘ nun Urlauber begrüßt werden. Die Modellregion umfasst die Gemeinden Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Sierksdorf und die Stadt Neustadt in Holstein. Rund 300 Betriebe haben im Vorwege ihre Teilnahme unter Einhaltung der Auflagen für Modellregionen erklärt und öffnen nun für Urlauber ihre Türen. Das Konzept der touristischen Projektpartner weist für die gemeinsame Modellregion eine umfangreiche Teststrategie mit professionellen regionalen Partnern aus. Die Testkapazitäten (Tests und Öffnungszeiten) können jederzeit und stets in Anpassung an die aktuelle Nachfrage aufgestockt werden. Die erforderlichen Tests, die von den Urlaubern alle 48 Stunden gemacht werden sollen, sind für die touristischen Gäste kostenfrei. Zudem ist eine lückenlose Erhebung von Kontaktdaten wichtig. Diese wird bereits in vielen Betrieben mittels der luca App vorgenommen, die mit einer Schnittstelle an das Gesundheitsamt Ostholstein angebunden ist. Wissenschaftlich begleitet wird die Modellregion in der Lübecker Bucht durch die Universität zu Lübeck mit der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie.

Überraschenderweise hat nun Ministerpräsident Daniel Günther im Rahmen einer Pressekonferenz die Öffnung des Tourismus' zum 17.05.2021 in ganz Schleswig-Holstein angekündigt. Erlaubt wird die Anreise nur Geimpften, Genesenen und negativ Getesteten. Der bisher geltende Stufenplan wird unerklärlicherweise verworfen. Das die bisher gewonnenen Daten aus den Modellregionen diesen Schritt ermöglichten, ist nur schwer nachvollziehbar. Die Modellregion „Schlei“ hat zwar bereits seit dem 19. April geöffnet, die Region Nordfriesland aber erst am 1. Mai und die zwei anderen Regionen haben noch gar nicht geöffnet. Wie können da schon entscheidende belastbare Daten zu Rate gezogen werden? Aus unserer Sicht hätten noch zwei, drei Wochen Erprobung gerade auch zum Wohle der Menschen abgewartet werden sollen.

 
 

Mitglied werden!

 

Unsere Abgeordnete

 

Social Media

 

Ostholstein